Blogkommentare sind tot!

Dieser Beitrag stammt ehemalig von Zure und wurde von dort, hier hin verschoben.

Wenn ich mich manchmal so bei anderen Blogs umschaue denke ich nicht, dass es noch allzu lange Blogkommentare geben wird. Nicht nur das es vielen zu aufwendig ist Name, E-Mail und Website einzutragen, sondern auch das in Sozialen Netzwerken wesentlich größere Aktivitäten bezüglich des kommentieren’s herschen. Natürlich kommt es auch ein wenig auf die Vernetzung des Blogs an. Denn wenn keiner die Facebook, Google+ oder Twitter Seite kennt, kann es zu keiner Interaktion kommen. Dazu muss man den Blog mit Social Media vernetzen.

Allerdings vermute ich das es wesentlich mehr Kommentare, Likes und Co. auf Facebook Fanpages gibt, wenn sie von den Besuchern angenommen werden.

Trend: Kommentare deaktivieren
Einen Anteil daran das Blogkommentare tot sind, hat das deaktivieren von Kommentaren. Auf manchen großen Blogs bzw. News Seiten ist das kommentieren deaktiviert, da die Redaktion nicht die Zeit dazu hat Fragen zu beantworten.

Kommentare in “normalen” Blogs
In “normalen” Blogs werden Blogkommentare zwar nie komplett tot sein, aber mit der Zeit zurück gehen.

Facebook?!! Google Plus!
Für viele ist Google+ das Netzwerk, welches das Blog als Medium eines Tages ablösen könnte. Diese Theorie bezweifle ich allerdings sehr stark zum jetzigen Zeitpunkt. Zum Einen werden zwar genug Zeichen geboten um einen Beitrag zu schreiben, allerdings gibt es momentan noch nicht genug integrierte Möglichkeiten. Allerdings könnte ich mir vorstellen das Google in Zukunft einige Blogger.com Funktionen integrieren könnte, was das bloggen erheblich verbessern würde.

WordPress Kommentare deaktivieren
Wenn ihr eure Kommentare in WordPress deaktivieren wollt (wäre schade) könnt ihr das im WordPress Backend tun. Ihr müsst einfach unter Einstellungen den Punkt “Diskussion” wählen und das Häkchen bei “Erlaube Besuchern neue Artikel zu kommentieren” wegnehmen. Schon ist das kommentieren nicht mehr möglich, allerdings könnt ihr (individuell) bei jeden Beitrag das kommentieren deaktivieren, wenn ihr wollt. Alte Beiträge sind weiterhin “kommentierbar”.

Eure Meinung ist gefragt
Was meint ihr, sind Blogkommentare tot. Oder wollt ihr durchsetzen das sie tot sind? :)

Update
Ein kleines Update. In letzter Zeit wurde viel über Blogkommentare geschrieben, ob sie tot sind oder nicht. Daher möchte ich euch folgende Beiträge empfehlen:

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Ich denke, die Bereitschaft zu Kommentaren, ist stark von der Seite, dem Thema und dem Schreibstil abhängig. Je dominanter die Seite, umso mehr Leser gibt es und folglich auch mehr Kommentare. Einfach auch deshalb, weil die Wahrscheinlichkeit größer ist, dass der Kommentar auch von anderen wahr genommen wird. das entspricht wohl unserer Natur und unserem Streben nach Respekt und Anerkennung. Die Themenabhänigkeit der Kommentaranzahl ergibt sich wohl zwangsläufig. Mit einem Thema, dass mich sehr stark interessiert, setze ich mich auseinander und ich möchte meine Meinung kund tun. Ist zudem der Schreibstil und die Aussage provokant, ergibt sich noch ein größerer Reiz zum Kommentieren.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.